Fördepokal Flensburg

Die SchwimmerInnen des Elmshorner MTV konnten beim 47. Fördepokal in Flensburg den 2. Platz erschwimmen.

Am 10. und 11. September machte sich das Elmshorner Team auf den Weg nach Flensburg zum 47. Internationaler Förde-Pokal.

40 SchwimmerInnen vom Elmshorner MTV waren zu diesem Wettkampf gemeldet. Begleitet wurde diese große Mannschaft von den TrainerInnen und den ehrenamtlichen KampfrichterInnen der Schwimmabteilung.

Bereits Samstagfrüh um 5.45 Uhr sammelten sich die Frühaufsteher am Elmshorner Badepark, um mit einem Reisebus Richtung Flensburg zu starten.

Im Flensburger Campusbad starteten an dem Wochenende 313 Schwimmer aus insgesamt 17 Vereinen. Auch aus Dänemark war ein Verein angereist.

Neben den Einzelwertungen über die 50m und 400m Disziplinen, wurden auch die Besten Nachwuchssportler aus den Jahrgängen 2009 und jünger geehrt. Das Highlight des Wettkampfes war jedoch die Mannschaftswertung. Die Mannschaft mit der höchsten Punktewertung sollte den „Fördepokal des Flensburger Schwimmklubs“ gewinnen.

Die SchwimmerInnen des Elmshorner MTV konnten beim 47. Fördepokal in Flensburg den 2. Platz in der Gesamtwertung der Vereine erschwimmen.