10-Ländervergleich Berlin

5 SchwimmerInnen des EMTV nominiert

Gleich fünf SchimmerInnen der EMTV Schwimmabteilung qualifizierte sich für den alljährlichen 10. Ländervergleich am 26. November 2022 in Berlin.

Nominiert wurden sie durch den schleswig-holsteinischen Schwimmverband.

Dort trafen sich am vergangenen Wochenende die Schwimmverbände aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Schleswig-Holstein, NRW und Brandenburg beim Gastgeber Berlin zu einem Vergleichswettkampf.

Schleswig-Holstein belegte am Ende den 8. Platz.

Nominiert:  Till Früchtenicht, Florian Hoppe, Theis Beckmann, Jasmin Saleh Sadgpour, Lukas Hell und Trainerin Emily Schröder